20140625_105730.jpg
20140625_105730.jpg

Zusammen Lernen und machen; mit Kopf, Herz und Händen!


SCROLL DOWN

Zusammen Lernen und machen; mit Kopf, Herz und Händen!


Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken
— Galileo Galilei


Lehrplanabdeckendes total Unterrichtskonzept für Technikbildung


Die Technik Turme.jpg

Durchgehende Lernkonzeption

Mit 10 Unterrichtsstunden in jedem Schuljahr deckt man mit den Technik Türmen die Kernziele des Faches Technik ab. Das Modell Technik Türme ist ein Gesamtkonzept, das eine durchgehende Lernkonzeption für das Fach Technik bietet; von Beginn des Kindergartens an, die 
ganze Grundschulzeit hindurch, bis hin zum Ende der Orientierungsstufe baut das System aufeinander auf.

Handlungsorientiertes Lernen

Während der Stunden mit den Technik Türme lernen die Kinder kooperativ und kreativ. Die Technik Türme setzen das handlungsorientierte Lernen in die Realität um.


Die Kinder
Türme
Stromkreis

Kooperative und kreative Arbeitsformen

Die Kinder arbeiten in Gruppen zusammen. Sie sollen dabei lernen, die Aufgaben zu verteilen, einander zu helfen, geduldig zu sein, um gemeinsam zu einem befriedigenden Ergebnis zu kommen. Dabei merken sie, dass jeder seine eigenen Fähigkeiten und Talente mit einbringt. Der Inhalt deckt folgende technische Themen dem Lehrplan entsprechend ab: Konstruktion, Transport, Kommunikation, Produktion, Chemie, Magnetismus, Elektrotechnik und erneuerbare Energien. Auch sind Wetter und Klima, Licht, Spiegelungen und Temperatur fester Bestandteil des Unterrichtskonzepts.

Die Technik Türme
Kindergarten

Die Technik Türme
Grundschule

Die Technik Türme Orientierungsstufe

Es gibt drei ansprechende Aufbewahrungsmöbel, in denen sich alle Unterrichtsmaterialien befinden:  Lernmappen, Lernkisten und das gut sortierte Unterrichtsmaterial

 In den Türmen befinden sich mindestens 10 Unterrichtsstunden für jede Gruppe.